Frank Hillmann

Vogelperspektiven

Seit meiner Kindheit bin ich fasziniert von der Fotografie. Unzählige Fotoapparate begleiteten mich Jahrzehnte in meiner Freizeit und bei meinen Hobbys. Von meinem Konfirmationsgeld, meinen Ersparnissen und durch Geld aus Ferienjobs konnte ich mir im Alter von 15 Jahren eine eigene Super-8-Kamera kaufen. In den kommenden Jahren gab es dann zum Geburtstag und zu Weihnachten immer eine Filmkassette, auf die ca. 3 Minuten Aufnahmen passten. So habe ich gelernt den Bildausschnitt sorgsam auszuwählen, um die knappen finanziellen Ressourcen zu schonen. Jahre später folgte meine SVHS-C-Kamera um dann irgendwann durch digitale Aufnahmetechnik abgelöst zu werden. Aktuell erstelle ich in meiner Freizeit viele kleine Filme. Beim Sport meiner Tochter, bei meinem Mountainbikefahrten, kleine Imagefilme und neuerdings auch Luftbildaufnahmen. 

 

Information:

Die auf dieser Website angezeigten Fotos, Videos und Filme sind in einer geringen Qualität bereit gestellt, um die Ladezeiten zu verkürzen. Wenn sie sich einen Eindruck von der Bildqualität machen möchten, so sende ich Ihnen die entsprechenden Dateien gerne auf Anfrage zu.

 

Für mich privat fotografiere ich besonders gerne verlassene Orte, sogenannte Lostplaces, als Zeitzeugen unserer Vergangenheit.